Martin Luther

Martin Luther: Freiheit. Gnade. Mensch.
Das Hörbuch

Eine klingende Biografie mit zahlreichen Zitaten aus Werken und Briefen sowie mit Musik von Stefan Weinzierl

Autorin: Corinna Hesse
Sprecher: Rolf Becker
CD-Edition (farbig gestalteter Sechsseiter) von Roswitha Rösch
pdf-Beiheft auf der CD mit Manuskript, Informationen, Quellen, Musikangaben
1 CD, ca 80 Minuten, Preis: € 16,- hier bestellen

Martin Luther - das Hörbuch

Alle Luther-Live-Lesungen und Veranstaltungen hier!

Die Impulspublikation erschien im Vorfeld des Reformationsjubiläums in Kooperation mit:
- den Landeszentralen für politische Bildung
- der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
- der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Wir danken herzlich für die Förderung! Die Impulspublikation erscheint als CD-Edition und als Audio-Podcasts zum Download.
Pressemitteilung "Martin Luther - das Hörbuch" [1.046 KB]

Martin Luther: Reformator, Rebell, Schriftsteller, Musiker, Sozialreformer wider Willen. Der Bettelmönch, der die kirchliche und politische Elite Europas herausfordert, gibt bis heute Rätsel auf. Er will die Einheit der christlichen Kirche erhalten und läutet dennoch das Zeitalter der Konfessionen ein. Er ruft die „Freiheit des Christenmenschen“ aus und fordert die Herrscher dennoch auf, die revoltierenden Bauern niederzuschlagen.

Die Kulturjournalistin Corinna Hesse schlägt den Bogen von der „Wendezeit“ zwischen Mittelalter und Neuzeit bis heute. Luthers Denken war seiner Zeit verhaftet, sein Wirken hat trotzdem die demokratischen Werte Europas befördert: Freiheit, Gewissen, Toleranz, Trennung von Staat und Religion sind Leitideen, die in der Reformationszeit ihre Wurzeln haben.

Der Schauspieler Rolf Becker führt den charismatischen und provokativen Reformator mit sonorer Stimme lebhaft „vor Ohren“. Der Perkussionist Stefan Weinzierl verwandelt das Hörbuch mit akustischem Instrumentarium in ein raffiniertes Klangpanorama mit Zitaten aus reformatorischen Kirchenliedern.

01. Zwischen Mittelalter und Neuzeit – Europa im Umbruch
02. Montanregion Mitteldeutschland – und der Sohn eines Hüttenmeisters
03. Bürgerliche Existenzsicherung: Aufstieg in den Staatsdienst oder Ausstieg als Diener Gottes?
04. Die Angst vor der Apokalypse: der strafende Gott
05. Die Reise nach Rom: Bußprogramm für fromme Pilger
06. Kurfürstlicher Masterplan für die Provinz: Wittenberg
07. Wie ein wissenschaftliches Thesenpapier einen Flächenbrand entzündet
08. Think Tank der Reformation
09. Freiheit und Gewissen: der Reichstag in Worms
10. Auf der Wartburg: die Geburt der deutschen Hochsprache
11. Glaubensfreiheit oder politische Freiheit?
12. Einstimmung der Seelen: das Kirchenlied
13. Der Bauernkrieg
14. Der freie Wille: Luther und Erasmus
15. Glaube und Welt – Sozialreformer wider Willen
16. Luthers Haushalt: das Modell einer Pastorenfamilie
17. Bildungsoffensive und der Kampf für die reine Lehre
18. Die „Protestanten“ und die Geburt einer neuen Konfession
19. Die Militarisierung der Reformation: der Schmalkaldische Bund
20. Konfessionskriege: der lange Weg zu einem friedlichen, toleranten Europa

Musik: Stefan Weinzierl
Das Klangpanorama komponierte und produzierte der Hamburger Schlagzeuger und Multi-Perkussionist Stefan Weinzierl passgenau zu den Texten und spielte es mit akustischem Instrumentarium live ein. Stefan Weinzierl ist stets auf der Suche nach spannenden Herausforderungen jenseits aller Gattungs- und Genregrenzen. Zeitgenössische Solo- und Kammermusikliteratur sowie multimediale Kompositionen, die er als energiegeladene Musikperformances inszeniert, bilden das Herzstück seiner künstlerischen Laufbahn seit seinem Masterstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Mit großem Orchesterschlagwerk, Video und Elektronik, Tanz oder Schauspiel gastiert Weinzierl bei zahlreichen nationalen und internationalen Musikfestivals und Konzertreihen.

Stefan Weinzierls Konzerte und Performances passen in keine Schublade – genauso wenig wie sein Instrumentarium. Ob mit großem Orchesterschlagwerk, Video und Elektronik, Tanz oder Schauspiel – der Schlagzeuger und Multi-Perkussionist (Masterstudium HfMT Hamburg) ist auf der Suche nach spannenden Herausforderungen jenseits aller Gattungs- und Genregrenzen. Zeitgenössische Solo- und Kammer-musikliteratur sowie multimediale Kompositionen, die er stets als energiegeladene Musik-Performances inszeniert, bilden das Herzstück seiner künstlerischen Laufbahn und weckten das Interesse von zahlreichen nationalen und internationalen Musikfestivals und Konzertreihen.

So spielte er u.a. für die Elbphilharmonie Konzerte, auf den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker, dem enter 4th festival Prag, dem Festival Musica Strasbourg, der NIME Oslo und gastierte regelmäßig auf den Hamburger Klangwerktagen. 2013 feierte seine Solo-Performance „...as time goes by...“ beim Festival für zeitgenössische Musik „Greatest Hits“ auf Kampnagel Hamburg ihre Premiere. Mit „dockside experience“ gestaltet er seit Herbst 2013 eine eigene Reihe für zeitgenössische Musik in Hamburg. Im Rahmen seiner vielfältigen Konzerttätigkeit spielte er u.a. für die Hamburger Camerata und das Württembergische Kammerorchester Heilbronn. Das Projekt „Der Hexenkessel“ führte ihn 2011 auf die Guthman Musical Instrument Competition nach Atlanta, USA. Die Performance „Licht und Hiebe“ (Jacob Sello) wurde mit dem Jury-Sonderpreis ausgezeichnet. Stefan Weinzierl ist Endorser für Adams Musical Instruments. 2015 erhielt er den Rotary-Förderpreis der Otto-Stöterau-Stiftung.

Dank an Förderer, Sponsoren und Partner

Kooperation mit den Landeszentralen für politische Bildung, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und der Evangelischen Stiftung Alsterdorf

1 CD, Spieldauer 80 Minuten, ISBN: 978-3-940665-36-2
+++Hörbuch Plus+++: Manuskript als PDF auf der CD
Text und Regie: Corinna Hesse
Sprecher: Rolf Becker
Musik: Stefan Weinzierl
Aufnahme, Schnitt, Mischung: Björn Kempcke, Tonstudio: Helge Stroemer Medienproduktion

Projektmanagement: Anja Lennartz
Lektorat: Kalle Burmester
Grafik: Roswitha Rösch
Wissenschaftliche Beratung:
Prof. Dr. Hanns-Stephan Haas, Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg;
Dr. Christof Spannhoff, Prof. Dr. Werner Freitag, Universität Münster, Karsten Baden-Rühlmann, Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg

Herstellung: optimal media GmbH, Röbel

Deutschlandfunk - Tag für Tag

In seiner knappen Form bietet das Hörbuch viel. Es erklärt nicht nur die wichtigsten Ideen des Reformators, sondern liefert auch eine Menge Hintergrundwissen. Es erklärt die Sprengkraft, die in Luthers Sätzen lag. Luther stellte nicht nur jahrhundertealte Glaubensgrundsätze in Frage, er plädierte auch für geistige Freiheit ... Immer wieder stellt das Hörbuch Bezüge zum Heute her. Sehr anschaulich wird auch Luthers Einfluss auf die Entstehung der heutigen deutschen Sprache beschrieben. Zu hören sind ein Zitat einer früheren Bibelübersetzung und dann Luthers Version: "Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser." Hier mehr ...

Westdeutscher Rundfunk

"Das Hörbuch ist wie Luther selbst: präzise und kenntnisreich. Eine Parforcetour durch die Lutherzeit. Man kommt wirklich gebildeter zurück.“ Hier mehr ...

ARD-Mediathek

"Der Silberfuchs Verlag veröffentlicht im Vorgriff auf das Luther-Jahr 2017 schon jetzt ein Hörbuch, das einen Über- und Rückblick bietet auf den Beginn der Reformation und ihren Verlauf und dabei natürlich auch den Mann vorstellt, der sie anstieß: "Martin Luther" - so auch der Titel des Hörbuchs." Hier mehr

Volksstimme Magazin Magdeburg

Der Bettelmönch Luther hat die kirchliche und politische Elite Europas herausgefordert. Journalistin Corinna Hesse führt anschaulich durch das Wirken des Reformators. Ein bemerkenswerter Einblick in Luthers folgenreiches Leben. Schauspieler Rolf Becker erzählt Luthers Leben und Schaffen mit grandioser Stimme.

Bibliothekarische Dienste

Ein Hörbuch bzw. Manuskript zum Hören und Nachlesen, das das Wirken Martin Luthers mit seinen Licht- und Schattenseiten in 20 Kapiteln/Tracks beschreibt. Gelesen von dem bekannten Schauspieler und Sprecher Rolf Becker werden Aspekte wie Toleranz, Freiheit, Zweifel und Gnade aufgegriffen, Luthers Einfluss auf Bildung und Medien verdeutlicht, aber auch sein Scheitern und Irren in mancher Hinsicht dargestellt. Eine einfühlsame Gliederung und Begleitung erfährt der Sprechtext durch die musikalischen Akzente und Szenen des jungen Perkussionisten S. Weinzierl, der mit Anklängen an mittelalterliche Musik die Brücke in neue Klangwelten schlägt. Der gesamte Text wird mit der CD auch als 25-seitiges PDF-Dokument zum Ausdrucken und Nachlesen zur Verfügung. Zur Bestandsergänzung mit Blick auf das Reformationsjubiläum empfohlen!

Badischer Blinden- und Sehbehindertenverein

Der Silberfuchs-Verlag, bekannt durch sehr hochwertige Publikationen, hat im Vorgriff auf das Reformationsjubiläum im kommenden Jahr dieses Hörbuch im September veröffentlicht. Luther wird erfolgreich in den historischen Kontext eingebettet und die vielen Facetten seines Lebens treffsicher und in einer modernen Sprache dargestellt. War sein Denken dem ausgehenden Mittelalter verhaftet, so hat sein Wirken doch Vieles auf den Weg gebracht. Freiheit, Gewissen, Toleranz, Trennung von Kirche und Staat als Leitideen haben in dieser Zeit ihre Wurzeln. Ein interessantes Hörbuch für alle. Im Internet finden Sie zahlreiche weitere Hörbücher des Silberfuchs-Verlags zu den verschiedensten Themen (u. a. Ländre-Kulturgeschichten) sowie zahlreiche Hörproben. Man kann auch online bestellen. Die Hörbücher können auch als mp3-Dateien im Download erworben werden.

Hessischer Bildungsserver

Dieses Hörbuch thematisiert viele Aspekte von Zeit und Wirken Luthers und wirft auch einen Blick auf die folgenden Entwicklungen bis hin zu den „Konfessionskriegen“ an deren Ende Europa am Boden lag. Die Trackliste (siehe unten) vermittelt die Schwerpunkte. Hier mehr ...

Lies mal wieder

Die Kulturjournalistin Corinna Hesse schlägt den Bogen von der „Wendezeit“ zwischen Mittelalter und Neuzeit bis heute. Luthers Denken war seiner Zeit verhaftet, sein Wirken hat trotzdem die demokratischen Werte Europas befördert: Freiheit, Gewissen, Toleranz, Trennung von Staat und Religion sind Leitideen, die in der Reformationszeit ihre Wurzeln haben. Hier mehr

Landeszentrale für politische Bildung

Der Schauspieler Rolf Becker führt den charismatischen und provokativen Reformator mit sonorer Stimme lebhaft „vor Ohren“. Der Perkussionist Stefan Weinzierl verwandelt das Hörbuch mit akustischem Instrumentarium in ein raffiniertes Klangpanorama mit Zitaten aus reformatorischen Kirchenliedern. Hier mehr

Nordkirche

Glaube aktuell